Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht Virtual Galopp Second Edition
Das Forum zum Browsergame
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Jockeykommentar zu den Bodenverhältnissen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Newbie-Board
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Asuka
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 606
Gestüt: Evangelion

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 09:15    Titel: Jockeykommentar zu den Bodenverhältnissen Antworten mit Zitat

huhu. hab jetzt mit Hilfe der Suche alles Mögliche eingegeben, finde aber leider den Thread nicht mehr...


sorry Embarassed

Daher hier meine Frage:

Jockey sagt: Pferd kam mit den Bodenverhältnissen ganz gut zurecht. --> 1,6 drauf bzw runter

Jockey sagt: Pferd kam mit den Bodenverhältnissen nicht so gut zurecht. ---> wieviel muss da runter bzw raufgerechnet werden?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JohannaYves
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 3151
Gestüt: SE: Lancelots Castle WE: Eternal Flame

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 09:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hy Asu,

hier die Infos, die ich von Sira bekommen hab. Very Happy

Den Boden mag das Pferd überhaupt nicht. Er war viel zu hart. Die Distanz...
Ich habe (noch) keine Beweise, stelle aber die Behauptung auf: mds. 6,4 Differenz!

Das Pferd kam mit den Bodenverhältnissen nicht so gut zurecht. Es bevorzugt tieferen Boden. Die Distanz...
mds. 3,2 Differenz

Das Pferd kam mit den Bodenverhältnissen ganz gut zurecht. Etwas härter wäre optimal gewesen. Die Distanz...
mds. 1,6 Differenz

LG Hanna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Asuka
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 606
Gestüt: Evangelion

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 13:21    Titel: Antworten mit Zitat

okay.
ist es möglich den boden auf 0,2 differenz einzugrenzen?

ich hätte anhand dieser berechnung dann ein pferd mit LB von 6,8-7,0

O_O

Details Fall 1:

Boden 8,6 - Kommentar "ganz gut/härter" - also Ergebnis 7,0
Boden 5,2 - Kommentar "ganz gut/tiefer" - also Ergebnis 6,8

Details Fall 2:

Boden 2,4 - Kommentar "ganz gut/tiefer" - Ergebnis 4,0
Boden 7,6 - Kommentar "nicht so gut/härter" - Ergebnis 4,4

Hier also ne Differenz von 0,4.

ich bin verwirrt ^^
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgaine
VG News Reporter


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 1558
Gestüt: Ticket to Dreams [SE] und [WE]

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Smile

wie Du selbst geschrieben hast, kennst Du nun ziemlich genau den Wert:

Zitat:
Details Fall 1:

Boden 8,6 - Kommentar "ganz gut/härter" - also Ergebnis 7,0
Boden 5,2 - Kommentar "ganz gut/tiefer" - also Ergebnis 6,8


Fall 1 läuft am Liebsten auf schwer zwischen 6,8 und 7,0.

Zitat:
Details Fall 2:

Boden 2,4 - Kommentar "ganz gut/tiefer" - Ergebnis 4,0
Boden 7,6 - Kommentar "nicht so gut/härter" - Ergebnis 4,4


Bei Fall zwei hast Du Dich verrechnet Wink 7,6-1,6=6,0. Das ist noch sehr ungenau. D. h. Dein Pferd läuft am Liebsten irgendwo zwischen gut und weich auf irgendeinem Bodengrad zwischen 4,0 und 6,0.

Ich habe sogar Fälle, wo der ganz genaue Bodengrad herausspringt. Manchmal überschneidet es sich um 0,01. Aber mit Rundungsfehlern muss man halt Leben lernen Smile

Herzliche Grüße

Morgaine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mumtazmahal
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 5165
Gestüt: bloodhorse Stables LLC

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 14:07    Titel: Antworten mit Zitat

Öhm, wofür ist das wichtig?

Man bekommt im Rennen doch (fast) nie den exakten Lieblingsboden (Wetter). Zudem ändert sich dann auch noch mit jedem Rennen der LB wieder...

Es sei denn, man nennt sein Pferd im Hochsommer wirklich punktgenau, das finde ich aber schade, denn da kommen so Sachen wie 10 Starts im ganzen Pferdeleben raus Sad
_________________
We do our best every race and whatever the result is, we accept it and move on. Aidan O Brien 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Morgaine
VG News Reporter


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 1558
Gestüt: Ticket to Dreams [SE] und [WE]

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

mumtazmahal hat Folgendes geschrieben:
Es sei denn, man nennt sein Pferd im Hochsommer wirklich punktgenau, das finde ich aber schade, denn da kommen so Sachen wie 10 Starts im ganzen Pferdeleben raus Sad


Ich ermittle immer erst zuerst den Bodengrad. Das hilft mir dabei, die beste mögliche Rennzeit zu ermitteln, die Lieblingsstrategie bei wenig empfindlichen Pferden herauszufinden und die Tagesform einzuschätzen.

Außerdem hilft es mir, einen Qualirang zu ergattern. Manchmal reicht noch nicht mal mehr eine 74 zur Qualifikation. Auch nicht beim zweiten Versuch mit Aufgewicht oder im AGR90 (umgerechnet). Da muss man beim Nennen schon ein wenig aufpassen.

Der Bodengrad ändert sich nur, wenn Du ein ganzes Stück daneben nennst. Warum sollte man das tun Shocked? Außer bei Pushern natürlich.

Danach ist es eher ein Ausschlusskriterium, wenn es nur auf seinem Bodengrad gut rennt Wink Es gibt Spezialisten, die auf jeden abweichenden Bodengrad 0,02 Sekunden verlieren. Die haben dann aber meiner Meinung nach weder etwas im Stall noch in der Zucht zu suchen, auch wenn sie eine 68 laufen sollten Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Asuka
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 606
Gestüt: Evangelion

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 15:35    Titel: Antworten mit Zitat

Morgaine hat Folgendes geschrieben:


Bei Fall zwei hast Du Dich verrechnet Wink 7,6-1,6=6,0. Das ist noch sehr ungenau. D. h. Dein Pferd läuft am Liebsten irgendwo zwischen gut und weich auf irgendeinem Bodengrad zwischen 4,0 und 6,0.

Ich habe sogar Fälle, wo der ganz genaue Bodengrad herausspringt. Manchmal überschneidet es sich um 0,01. Aber mit Rundungsfehlern muss man halt Leben lernen Smile

Herzliche Grüße

Morgaine



ich dachte, bei "nicht so gut" sind 3,2 abzuziehen/draufzurechnen?
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgaine
VG News Reporter


Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 1558
Gestüt: Ticket to Dreams [SE] und [WE]

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 15:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Smile

Du hast recht. Das habe ich überlesen.

Dann läuft es auf gut zwischen 4,0 - 4,4.

Herzliche Grüße

Morgaine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Asuka
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 25.08.2007
Beiträge: 606
Gestüt: Evangelion

BeitragVerfasst am: Fr Jul 29, 2016 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

ok ^^ ich dachte schon ich weiß nu garnix mehr xD
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nessava
Spieler


Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 199
Gestüt: WE: Svenska Horses

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Jockey sagt: "Den Boden mag das Pferd überhaupt nicht." und der Boden war muddy 3,8, dann läuft es wahrscheinlich lieber auf Gras als auf Dirt oder?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AJ
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 1538
Gestüt: Red Fox Racing (WE)

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ja. "überhaupt nicht" bedeutet in der WE fast immer andere BodenSORTE - Grad unerheblich.

Mit Vermerk "härter" oder "weicher" wäre es ganz extrem am anderen Ende derselben Sorte - aber das hat man fast nie.
_________________
Red Fox Racing

Doch, kann ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nessava
Spieler


Anmeldungsdatum: 27.11.2008
Beiträge: 199
Gestüt: WE: Svenska Horses

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Ok, danke Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JohannaYves
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 3151
Gestüt: SE: Lancelots Castle WE: Eternal Flame

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 11:06    Titel: Antworten mit Zitat

AJ hat Folgendes geschrieben:
Ja. "überhaupt nicht" bedeutet in der WE fast immer andere BodenSORTE - Grad unerheblich.

Mit Vermerk "härter" oder "weicher" wäre es ganz extrem am anderen Ende derselben Sorte - aber das hat man fast nie.


Klar hat man das. Wie kommst du darauf?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mumtazmahal
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 5165
Gestüt: bloodhorse Stables LLC

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 13:40    Titel: Antworten mit Zitat

JohannaYves hat Folgendes geschrieben:
AJ hat Folgendes geschrieben:
Ja. "überhaupt nicht" bedeutet in der WE fast immer andere BodenSORTE - Grad unerheblich.

Mit Vermerk "härter" oder "weicher" wäre es ganz extrem am anderen Ende derselben Sorte - aber das hat man fast nie.


Klar hat man das. Wie kommst du darauf?


Weil je nachdem welcher Grad muddy so ziemlich in der Mitte liegt ^^
_________________
We do our best every race and whatever the result is, we accept it and move on. Aidan O Brien 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
AJ
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 1538
Gestüt: Red Fox Racing (WE)

BeitragVerfasst am: Fr Sep 22, 2017 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Weil ich meine Pferde mit SZ austeste ... daß sie in ihrem ersten Rennen dann komplett falsch laufen passiert daher fast nie .... Wink

Und auch ohne das müßte es ja das entgegengesetzte Ende derselben Bodensorte sein - da sind die Chancen auch so nicht so dolle, daß man ausgerechnet das erwischt, denke ich mal ?

Denn auch bei Pusherrennen kriege ich diese Meldung wie gesagt fast nie.
_________________
Red Fox Racing

Doch, kann ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Newbie-Board Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de