Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht Virtual Galopp Second Edition
Das Forum zum Browsergame
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Rennerfahrung bei Pferden

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Newbie-Board
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Jinxx
Spieler


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 222
Gestüt: X-Rays

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 17:27    Titel: Rennerfahrung bei Pferden Antworten mit Zitat

Hi leutz Very Happy

... was bewirkt eigentlich die Rennerfahrung bei einem Pferd? Bin ja jetzt noch nicht sooo lange dabei, dass mir da irgendwas aufgefallen wäre...

... welche Nachteile hat eine niedrige und welche Vorteile eine hohe Rennerfahrung?

lg - jinxx
_________________
X-Rays bietet bereits erprobte 70er TOP-Vererber... Anfragen willkommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Narda185
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 1380
Gestüt: Radiant Garden

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

also die rennerfahrung sorgt wohl dafür, dass das pferd eher seine höchstgeschwindigkeit im rennen erreicht und vll auch, dass boden und distanzschwankungen net mehr ganz so tragisch sind, wäre jetzt mein tipp.
_________________
Radiant Garden
Zieht Narda Arme und Beine ein, könnte sie ne Kugel sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jinxx
Spieler


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 222
Gestüt: X-Rays

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 17:48    Titel: Antworten mit Zitat

@Narda

... laufen Deine Pferde denn mit zunehmender Rennerfahrung besser, schneller oder sind bodenunabhängiger?

... setze meine in der Regel nur auf dem bevorzugten Boden ein, daher ist mir jetzt noch nix großartiges aufgefallen... aberf das heißt auch nix, da meine nun noch nicht so oft gerannt sind.
_________________
X-Rays bietet bereits erprobte 70er TOP-Vererber... Anfragen willkommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Narda185
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 1380
Gestüt: Radiant Garden

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 17:59    Titel: Antworten mit Zitat

also wirklich gesichtert ist das nicht, ich kann dazu leider nur vermutungen äußern, vll gibt es ja andere intelligentere spieler als ich, die das wissen Very Happy
ansonsten müssen wir uns da wohl mit der vermutung begnügen. aber ich glaub net das die erfahrung so viel macht
distanz, boden und jockey haben den stärksten einfluss, da ist die rennerfahrung relativ unwichtig
_________________
Radiant Garden
Zieht Narda Arme und Beine ein, könnte sie ne Kugel sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NextDesert
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 372
Gestüt: Gibraltar Racing Stables; Fame and Glory

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 18:03    Titel: Antworten mit Zitat

Soviel wie ich weiß bringt die Erfahrung schon was, wieviel allerdings weiß ich nicht. Hab auch irgendwo mal gelesen, das die rennerfahrung überall was bringt, AUßER in Eventrennen. Weiß aber net mehr wo das war. Kann aber auch anders sein. Ich will hier auch nix falsches sagen. Am besten ein MOD sagt mal hier was Sache ist. Rob z.B. oder Mumty wissen das ganz sicher.
lg steffen
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
mumtazmahal
Moderator


Anmeldungsdatum: 02.04.2006
Beiträge: 5084
Gestüt: bloodhorse Stables LLC

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß es leider auch nicht Laughing, vermute aber tatsächlich, dass bei höherer Rennerfahrung die Abweichungen von Boden/ Distanz eher toleriert werden. Schneller werden die Gäule definitiv nicht.
_________________
We do our best every race and whatever the result is, we accept it and move on. Aidan O Brien 2017
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
RobRoe
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.06.2006
Beiträge: 975
Gestüt: Brisma

BeitragVerfasst am: Di Apr 08, 2008 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

NextDesert hat Folgendes geschrieben:
Rob z.B. oder Mumty wissen das ganz sicher.

Weder noch offenbar. Laughing

Aber so wie dieses Kackjahr läuft, scheint die Erfahrung eine Rolle zu spielen, denn meine laufen vergleichsweise selten. Twisted Evil
_________________
Stall Brisma
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schlo22er
Moderator


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 812
Gestüt: WE-Haras Abolengo/SE-Wildgatter

BeitragVerfasst am: Mi Apr 09, 2008 11:42    Titel: Antworten mit Zitat

Soweit ich mich erinnern kann war es am Anfang des Spieles doch sehr ausschlaggebend welche Rennerfahrung das Pferd besitzt.

So wurde damals Bienchen von Madame RA aufgrund der Mehrstarts bei der WK geschlagen,was Bienchen dann durch mehr rennen und besserer Sz beim Derby wieder gut machen konnte.

Insofern sich da nichts geändert hat ist das sicherlich noch ausschlaggebend.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Narda185
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 11.07.2007
Beiträge: 1380
Gestüt: Radiant Garden

BeitragVerfasst am: Mi Apr 09, 2008 12:42    Titel: Antworten mit Zitat

dann müssten meine bald ja über die bahn fliegen. die starten am laufenden band, oft auch ohne dass der boden, distanz oder gewicht genau passen Laughing
_________________
Radiant Garden
Zieht Narda Arme und Beine ein, könnte sie ne Kugel sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pia
Spieler


Anmeldungsdatum: 25.08.2018
Beiträge: 33
Gestüt: Rennstall zur Rose (SE)

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2019 18:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

dieser Thread ist jetzt schon über 10 Jahre alt Shocked, aber da ich keine andere Diskussion über die Auswirkungen der Rennerfahrung bei Pferden finden konnte, schreibe ich einfach mal hier.
Wie hat sich der Einfluss der Rennerfahrung im Laufe der Jahre bei VG verändert? Hat sie überhaupt noch Auswirkungen? Ist es besser, ein Pferd möglichst viel als möglichst passend zu nennen, um die Erfahrung schneller zu steigern? Angenommen man nennt ein Pferd mit flotter SZ mehre Jahre lang so, dass es möglichst viele Rennen geht (also auch unpassend und unaustrainiert), bis es eine Rennerfahrung von 100% hat. Wenn es dann passend genannt wird, hat es dann einen Vorteil gegenüber Konkurrenten, die weniger Rennen gegangen sind?

Dann habe ich noch eine andere Frage: Ich meine, dass es früher möglich war, Pferde von ihrem Lieblingsboden her durch Nennen auf dem gegenteiligen Extremboden langsam umzutrainieren. Ist das immer noch möglich bzw. wird es praktiziert? Wenn es noch möglich ist, kann ein Pferd dadurch auch langsamer werden?

LG Pia
_________________
Rennstall zur Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
AJ
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 30.05.2010
Beiträge: 1472
Gestüt: Red Fox Racing (WE)

BeitragVerfasst am: So Jan 06, 2019 17:23    Titel: Antworten mit Zitat

Da sich seitdem nichts geändert hat Wink ja, umtrainieren funktioniert noch. Und wieso sollte es dadurch langsamer werden? Es wird nur auf dem gewünschten Boden schneller und auf dem alten Lieblingsboden langsamer natürlich.

Und die Rennerfahrung sorgt dafür, daß manche Pferde auf ihre alten Tage richtig aufdrehen - auch ohne daß man dann erst die richtige Strategie gefunden hat, was manchmal halt auch dafür sorgt. Die is noch wichtig, keine Ahnung, ob es die schon gab, als du weggingst? Die macht bis zu 5 Hundertstel aus - nicht alle Pferde sind da allerdings empfindlich drauf.

Belegen lässt sich das schlecht, aber gefühlsmäßig merkt man, daß manche mit den Rennen echt besser werden. Über ihr maximales Potential kommen sie damit natürlich nicht hinaus, aber sie erreichen es wohl besser.
Funktioniert aber nicht bei allen. Und auf Teufel komm raus das Pferd chancenlos rennen zu lassen, fiele mir im Traum nicht ein. Aber mit dem Alter kommt halt Erfahrung automatisch - so man es denn überhaupt laufen läßt.

Achja, und auf die 100% als Wert, den es anzupeilen gilt, würde ich nichts geben. Der besagt ja bei den Jockeys auch nichts ...
_________________
Red Fox Racing

Doch, kann ich!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pia
Spieler


Anmeldungsdatum: 25.08.2018
Beiträge: 33
Gestüt: Rennstall zur Rose (SE)

BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2019 20:54    Titel: Antworten mit Zitat

Danke. Habe mich gefragt gehabt, was sich so getan hat.
Nein, Strategien gab es noch nicht als ich gegangen bin. Und auch die genaue SZ ließ sich noch mit einer Parabel berechnen, daher die Frage nach einer möglichen Verlangsamung der Zeit Smile
_________________
Rennstall zur Rose
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Newbie-Board Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de