Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht Virtual Galopp Second Edition
Das Forum zum Browsergame
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Vorschlag
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Ideen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sternenschweif25
Spieler


Anmeldungsdatum: 05.11.2012
Beiträge: 246
Gestüt: WE:Equina Oak Estate

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2013 02:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

Also das mit dem verleihen fände ich besser, da wen ich das verstehe (korrigiere mich bitte wen ich was falsch verstanden habe) ein Jockey der zb. 200 Siege hat oder halt für einen gut ist, dann den Jockey nur an einen Stall weiter geben kann der höher im rang liegt als er selbst oder die Summe für die Jockey Ablösung bezahlen kann was ein neuankömmling bestimmt nicht Schaft. Damit wäre es somit aus der Welt, das so jemand sich ein guten Jockey leisten kann. Daher finde ich das vermieten schon besser da ich dann zb. mein Jockey als neuankömmling meiner/m Patin/en einfach vor die Tür stellen kann. Ich zahle dann Vllt 70 000vg € aber habe dan viel schneller einen fertigen Jockey und kann mich ins Zeug legen ein gutes Pferd zu finden. Allerdings wäre dan die gefahr das SE sich dann probieren könnte durchzuschlagen mit der ausbildung von Jockeys, daher würde ich eine sperre einführen zb. max. 5 Jockeys in einer realen woche (also nicht die tages wochen in vg), aber das ist ja neben sache und ob das ganze jetzt nur mit Premium gehen soll ...
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Summertime
Moderator


Anmeldungsdatum: 05.06.2010
Beiträge: 1312
Gestüt: Gut Karlskrona

BeitragVerfasst am: Di Jan 01, 2013 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Der letzte Beitrag vor deinem ist fast 6 Jahre alt, glaube nicht, dass diese nochmal aufgegriffen wird Wink

LG.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny029
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 667
Gestüt: International Racing

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 15:48    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wenn ich mim im mom im Spiel zeitlich bedingt was rar mache, ich finde die alte Idee auch gut Wink

Ein Jockey kann z.b. wie ein Amateur gemietet werden.
Beispiel:

Ich hab alle Rennen für den Jockey am 5.1. genannt. nun kann ich einstellen "Jockey freigeben" und einen Betrag eingeben.
Der Jockey ist nur für den jeweils festgelegten Tag (VG-Woche) freigegeben. So dass er nicht von anderen in der eigenen Planung verplant werden kann. Und muss für jeden Tag separat freigegeben werden.
Ggf kann man im Jockey ein "freigabe-Menü" einrichten, in welchem man x tage im voraus einstellen kann.

Wenn Stall X nun ein Pferd an diesem Tag auf dieser Bahn bucht (wo der Reiter regulär starten darf aber noch nicht genannt ist) kann er neben den eignen Jockeys und den Amateuren noch die freigegebenen Fremdjockeys auswählen.

Man sieht die Werte von Reittechnik, Wissen, Temp. und die Anzahl der Rennen des Reiters.

50% der Gage müssen auch bezahlt werden, wenn das Rennen ausfällt. Die volle Gage nur bei stattfinden des Rennens.

+ Zusätzliche Einnahmequelle für die Ställe (gerade mit wenig Pferden und mehr Reitern) - zusätzliche Rennen für die Reiter.
+ Möglichkeit auch ausgebildete Jockeys zu nutzen für Noobs
- Gefahr der Veränderung des Umgangswertes des Reiters. (man muss sich im Stall nun überlegen, ob man den Jockey freigibt oder nicht)
_________________
*klick* - Unsere Deckhengstcollection.
Viele bewährte vererber mit beneidenswerter Vererbung.
Sowie Junge Wilde zum Schnäppchenpreis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
GrafZahl
Spieler


Anmeldungsdatum: 21.08.2006
Beiträge: 211
Gestüt: Southfork-Ranch / Drägby Svensk Racing Club

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 18:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hah ist ja cool...manche Ideen brauchen wohl etwas Zeit zum Reifen Wink

Ich kann der Idee auch nach sechs Jahren noch was abgewinnen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tinchen
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 07.06.2010
Beiträge: 2200
Gestüt: SE: House of runners/ WE: The Blue Horse Ranch

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 18:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Idee auch nicht schlecht, aber ich hätte da bedenken, was die Mentalität betrifft neue Jockeys auszubilden, wenn ja die Möglichkeit besteht, einfach welche von anderen Ställen zu nehmen (vorausgesetzt viele nutzen die Möglichkeit ihre Jockeys für andere anzubieten). Kann sich das nicht auch negativ auswirken?
_________________

Pic by fluffyfg
WE: The Blue Horse Ranch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cinna
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 06.04.2006
Beiträge: 3326
Gestüt: Rivendell

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 19:47    Titel: Antworten mit Zitat

Naja das Problem ist doch das Gleiche wie man es heute auch hat.. Es muss ja insgesamt genug Jockeys geben und ehrlich gesagt verwende ich lieber meine eigenen, wo ich weiss, dass sie auch gut ausgebildet sind und genug Gehalt verdienen, als dass ich mich auf fremde verlasse, die dann vielleicht gut sind und vielleicht auch nicht und vielleicht grad zur Verfügung stehen und vielleicht auch grad nicht.. Aber es wäre zumindest eine Hilfe für Ställe, denen vielleicht grad 2-3 Jockeys in Rente gegangen sind um zu überbrücken, bis der eigene Nachwuchs soweit ist, weil da gibts halt schnell mal Engpässe, wo man dann nicht mehr wirklich ideal nennen kann..

btw was hier auch zu bedenken wäre, für mich wärs zb wichtig, dass ich wählen kann, welche Jockeys freigegeben werden und welche nicht.. Weil meinen 99% UmtP-Jockey würde ich definitiv nicht freigeben, nur um dann zusehen zu müssen, wie irgendein Noob den mit ner Tempilusche an den Start schickt und mir sein UmtP-Wert zur Sau macht.. Bei Jockeys mit tiefem UmtP ist mir das hingegen recht egal..

Ein anderes Problem könnte auch die Abfrage sein.. Also ab wann werden die freigegeben? Weil ist ja auch doof, wenn ich einen Jockey vielleicht kurzfristig noch zum Nennen bräuchte und der ist dann schon auswärts besetzt..
_________________
(¯`·._.·(¯`·._.·(¯`·._.·Rivendell·._.·´¯)·._.·´¯)·._.·´¯)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Blubbermann
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 30.06.2011
Beiträge: 355
Gestüt: Gestüt Blubberhof

BeitragVerfasst am: Fr Jan 04, 2013 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde die Idee sehr gut.
Da bei mir gerade ein Jockey in Rente gegange ist und der Nachwuchs noch brauch,wäre es natürlich toll wenn es so Jockeys gebe Smile
Bin also ganz klar dafür.

lg blubber
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sunny029
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 12.03.2006
Beiträge: 667
Gestüt: International Racing

BeitragVerfasst am: Sa Jan 05, 2013 09:43    Titel: Antworten mit Zitat

Also in meiner Vorstellung, die ich oben ausgeführt habe, stellt man für jeden Jockey und jeden Tag einzeln ein, ob er frei gegeben wird und für welchen Preis.

Es gibt einen Menüunterpunkt (Jockeyfreigabe) und da dann Drop Down Menüs mit dem Datum und einem Feld zum eintragen des Rittgeldes.

Man kann z.b. 5 oder 6 solcher Dropdowns unter einander machen, so dass man den Jockey bis zu 6 voraus verplanen kann.



Auf einer Bahn sind ja am Tag teilweise 10 oder 15 Rennen. Davon läufen meine eigenen Pferde in 3 Rennen. Wenn ich die genannt habe, kann ich den Jockey dann für die weiteren Rennen an diesem Tag auf dieser Bahn freigeben oder auch nicht.
Das bestimme ich als Stall einfach selbst.

Wäre auch ans RL angelehnt, da ein Stalljockey an einem Renntag in den Rennen in denen kein Pferd seines Besitzers oder Trainers läuft, ebenfalls für andere Ställe reitet.
_________________
*klick* - Unsere Deckhengstcollection.
Viele bewährte vererber mit beneidenswerter Vererbung.
Sowie Junge Wilde zum Schnäppchenpreis
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
sternenschweif25
Spieler


Anmeldungsdatum: 05.11.2012
Beiträge: 246
Gestüt: WE:Equina Oak Estate

BeitragVerfasst am: Fr Apr 12, 2013 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Da dieses tema doch einige positive Regungen hatte finde ich es schade das er wieder einschläft deswegen

*hochschieb*
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CJK
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 22.06.2010
Beiträge: 518
Gestüt: Stardream

BeitragVerfasst am: Sa Apr 13, 2013 19:32    Titel: Antworten mit Zitat

Exclamation Definitiv ein Thema, das noch immer aktuell ist!
Ich fände es auch praktisch, wenn ich mir zwischenzeitlich einen Jockey von einem Stall meines Vertrauens mieten könnte.

Für Anfängerställe hieße das, sie könnten auch mal das wirkliche Potential eines Pferdes sehen und würden durch mögliche Siege dann ja auch Geld reinkriegen.

Für mich wäre es praktisch, weil ich dann z.B. hochprozentige Maiden von einem Jockey mit passendem Temp testen lassen könnte, ohne selbst einen so hohen Tempjockey zu haben. Es ist immer ärgerlich, wenn man ein Pferd runterschwimmen läßt, nur um dann festzustellen, dass es als Pusher geeignet wäre. Zur Zeit ist die Alternative das Pferd zum Testen zu verkaufen, was irgendwie auch nicht das Wahre ist.
_________________
*Ich kann sogar schneller*
Stardream Racing
Stardream Nihon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sternenschweif25
Spieler


Anmeldungsdatum: 05.11.2012
Beiträge: 246
Gestüt: WE:Equina Oak Estate

BeitragVerfasst am: Sa Apr 13, 2013 22:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich äusere mich jetzt auch nochmal zu Sunnys beitrag;

Ich würde es auch mehr in die richtung machen die Sunny gesagt hat

1. weil die bestimmt leicht realisierbar wäre

2. mann mus sich genau überlegen ob man seinen Jockey freigibt

3. genau wie sunny schon sagte noobs (wie ich) hätten so bessere chancen ihre pferde laufen zu lassen.

aber ich finde es gibt noch ein kleiner teil das ein problem darstellt und zwar wenn mann jetzt 7 Jockeys hat und sagen wir mal 5 an diesem bestimmten tag nicht laufen und mann diese dann frei gibt kann mann eine menge geld verdienen wenn ich das recht verstehe und dann bestünde die gefahr wieder das leute anfangen würden Jockeys nur für die freigabe zu trainieren.

deswegen würde ich da eine sperre einführen und zwar:

entweder der Jockey darf dann nur an 5 rennen (die anzahl soll jetzt nicht festgelegt werden war nur irgend eine zahl) teilnehmen (die eigenen rennen NICHT mit inbegriffen) oder der Jockey kann nur für eine bestimmte Rennbahn freigegeben werden.

Ich gebe mal ein beispiel (alle angegebenen Daten also Namen Datum... sind frei erfunden):

Mein Hengst VG läuft am 9.5.13 in Ascot Racecourse unter dem Jocken VG2 Jetzt will ich den Jockey an diesen tag für die restliche zeit frei geben also gebe ich ihn frei für die Rennbahn Ascot Racecourse weil dort ja mein Pferd startet. an diesem tag laufen noch 10 andere Rennen und dafür kann jetzt mein Jockey VG2 frei gebucht werden.

oder irgend eine andere begrenzung. aufjedenfall glaube ich bräuchte es eine gewisse begrenzung...

Vlg. s
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sarina
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 314
Gestüt: Swift Wind

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2020 10:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich hätte jetzt mal eine Idee und poste sie hier, ohne einen neuen Thread aufzumachen.

Meine Idee dreht sich um die Ställe, die tief im Minus stecken und den Herrn B.Trüger.
Ich fände es schön, wenn das Plus, was der Herr B.Trüger einsackt an die Ställe ausgeschüttet wird, die es wirklich gut gebrauchen könnten. Keine Ahnung, was sonst mit dem Geld passiert. Vielleicht ist es einfach nur weg oder es gibt bereits einen Verwendungszweck, der mir jetzt nicht bekannt ist.

LG Sarina
_________________
Bei Swift Wind, wo die Pferde glücklich sind, laufen sie auch sehr geschwind und schnell wie der Wind!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
JohannaYves
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 3151
Gestüt: SE: Lancelots Castle WE: Eternal Flame

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2020 16:52    Titel: Antworten mit Zitat

Sarina hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich hätte jetzt mal eine Idee und poste sie hier, ohne einen neuen Thread aufzumachen.

Meine Idee dreht sich um die Ställe, die tief im Minus stecken und den Herrn B.Trüger.
Ich fände es schön, wenn das Plus, was der Herr B.Trüger einsackt an die Ställe ausgeschüttet wird, die es wirklich gut gebrauchen könnten. Keine Ahnung, was sonst mit dem Geld passiert. Vielleicht ist es einfach nur weg oder es gibt bereits einen Verwendungszweck, der mir jetzt nicht bekannt ist.

LG Sarina


Da man mit Geduld selbst aus ü30 Mio Schulden raus kommt halte ich nichts davon. Der B. Trüger soll ja eben nur überflüssiges Geld aus dem Spiel nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fayola
Quasselstrippe


Anmeldungsdatum: 17.06.2011
Beiträge: 471
Gestüt: Way to Heaven -SE-, Magnolia Haven -SE-, Turf Facilitator Ltd. -WE-

BeitragVerfasst am: Sa Mai 02, 2020 21:40    Titel: Antworten mit Zitat

JohannaYves hat Folgendes geschrieben:
Sarina hat Folgendes geschrieben:
Hallo,

ich hätte jetzt mal eine Idee und poste sie hier, ohne einen neuen Thread aufzumachen.

Meine Idee dreht sich um die Ställe, die tief im Minus stecken und den Herrn B.Trüger.
Ich fände es schön, wenn das Plus, was der Herr B.Trüger einsackt an die Ställe ausgeschüttet wird, die es wirklich gut gebrauchen könnten. Keine Ahnung, was sonst mit dem Geld passiert. Vielleicht ist es einfach nur weg oder es gibt bereits einen Verwendungszweck, der mir jetzt nicht bekannt ist.

LG Sarina


Da man mit Geduld selbst aus ü30 Mio Schulden raus kommt halte ich nichts davon. Der B. Trüger soll ja eben nur überflüssiges Geld aus dem Spiel nehmen.


Ich finde Sarinas Idee eigentlich schon gut. Freilich kommt man aus 30Mio Schulden raus- aber es dauert halt. Und wenn man sich da erst wieder endlos durchkämpfen muss, vergeht die Lust am erneuten Spieleinstieg halt doch etwas schneller (würde zumindest mir so gehen).
Da im Spiel so oder so schon weniger Spieler sind fände ich es eigentlich schon recht nett, die Rückkehr nicht noch dadurch zu "erschweren", sondern da ruhig auch ein bisschen unter die Arme zu greifen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JohannaYves
Schwafelqueen


Anmeldungsdatum: 09.11.2011
Beiträge: 3151
Gestüt: SE: Lancelots Castle WE: Eternal Flame

BeitragVerfasst am: So Mai 03, 2020 00:22    Titel: Antworten mit Zitat

Das könnte aber auch der Geldschieberei Tür und Tor öffnen und da Joy eh gar nichts mehr macht...

Außerdem verdient man bei den jährlichen Event - Tipp - Spielen jede Menge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Virtual Galopp Second Edition Foren-Übersicht -> Ideen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de